Enter your keyword

7 TIPPS für die ÜBERARBEITUNG deines Manuskripts

7 TIPPS für die ÜBERARBEITUNG deines Manuskripts

Die Rohfassung deines Romans ist fertig geschrieben und nun möchtest du deinen Roman überarbeiten? Was gehört zu einer umfassenden Überarbeitung? Du möchtest dein Roman-Manuskript so überarbeiten, dass du damit Agenten oder Verlage überzeugst oder/und das Lektorat erleichterst? In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, wie du dein Roman am besten für die nächsten Schritte vorbereiten kannst und welche Schritte dafür erforderlich sind.

Überarbeitung - was ist wichtig?

Die Überarbeitung an einem Manuskript erfordern für Gewöhnlich die Betrachtung unterschiedlicher Themen. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Eine Bestandsaufnahme: Was liegt da vor mir? Stelle dir Fragen, mit was für einen Roman du es zutun hast? Frage dich, was dir bei deinem Roman wichtig ist. Das klingt vielleicht zunächst albern, aber gibt dir ein gutes Gefühl für dein Buch und die Überarbeitung
  • Überprüfung der Perspektive (Hast du im Roman in jeder Szene die Perspektive, für die du dich entschieden hast, eingehalten? In der personalen Er/Sie-Erzählung kommt es häufig zu Verwechslungen und Ungereimtheiten und er Perspektive. Ein Beispiel: Wenn der Erzähler NICHT in der Ich-Perspektive spricht, sich aber ausschließlich im Kopf einer einzigen Person befindet – weil personaler Erzählstil –, kann dieser Erzähler NICHT wissen, was andere denken.)
  • Überprüfung der Rechtschreibung und Typografie
  • Streichung von sprachlichen Klischees, Wortwiederholungen
  • Überprüfung von möglichen PLOT-Fehlern und Unstimmigkeiten
  • Überprüfung der Figuren und ihre Charaktere (Entsprechen die Handlungen meiner Figuren in jedem Kapitel dem Charakter dieser Figur?)
  • Überprüfung der Orte und ihre Beschreibung

Das ist eine Liste von Beispielen, auf die bei einer umfassenden Überarbeitungen geachtet werden kann. Diese Liste gestaltet sich aus deinen individuellen Herausforderungen beim Schreiben. Du beherrscht das Schreiben von Dialogen wunderbar, aber es fällt dir schwer, Räumlichkeiten zu beschreiben? Dann solltest du Wert auf die Überprüfung deiner Orte legen.

Wir gehen individuell auf deine Bedürfnisse ein und können dir dabei helfen, deine Stärken und Schwächen beim Schreiben herauszuarbeiten. Mit einem Überblick über die eigenen Herausforderungen beim Schreiben und Überarbeiten fällt die Arbeit am eigenen Roman umso leichter und eine kontinuierliche Verbesserung ist möglich.

 

Eine umfassende Überarbeitung deines Romans – welche Schritte gehören dazu?

Um deinen Roman umfassend zu überarbeiten, sind viele kleine schritte erforderlich. Welche Schritte solltest du gehen, um am Ende einen überarbeiteten Roman zu erhalten? Nimm gerne mehr als eine Überarbeitung vor und

  • Roter-Faden: Besitzt deine Geschichte einen roten Faden, dem man gut folgen kann? Passt dein Klappentext zu deinem Roman? Wird der rote Faden vielleicht auch schon bei deinen Beitreten (Werbetexte, Social Media Texte, Klappentext, Kurzzusammenfassung) deutlich?
  • Entwicklung deiner Geschichte, deiner Figuren, deiner Orte und deiner Handlung. Passt die Entwicklung zu der Handlung deiner Geschichte und den Zielen deiner Geschichte?
  • Spannungsaufbau, Szenenbau, Beschreibung der Szenen: Stimmt alles?
  • Deine individuellen Fehler, die dir beim Schreiben immer mal wieder passieren. Oben haben wir dir beispielhaft eine Liste erstellt, hast du deinen Roman auf deine individuelle Liste beliebter Fehler überprüft?
  • Ein guter Stil – Du kannst dir bei der Überarbeitung auch folgende Frage stellen: Wie könnte ich stiltechnisch meinen Roman optimieren?
  • Hole dir Testleser*innen mit ins Boot!
  • Selbstlektorat: Bevor du deinen Roman ins Lektorat schickst, gewinne etwas Abstand zu deinem Roman und überarbeite deinen Roman nach einer gewissen Zeit für ein letztes Mal. Bei dieser letzten Überarbeitung kannst du versuchen, das Manuskript mit den Augen deines Lektors zu betrachten: Wie würde dein Lektor/deine Lektorin auf dein Manuskript schauen? Was meinst du, würde ihm auffallen?

Du hast Schwierigkeiten mit einer Szene oder kommst nun an einem Punkt nicht mehr weiter? Suche dir gerne Hilfe. Wir von Indie Success bieten zum Beispiel Kurzlektorate und Schreib-Coachings an, in denen wir auf deine individuellen Bedürfnisse eingehen, dir Hinweise und wertvolles Wissen für die Überarbeitung und die nächsten Schritte und natürlich für deinen weiteren Schreibprozess kommender Werke geben. Mehr zu unseren Schreib-Coachings.

 

7 Tipps für die Überarbeitung Deines Romans

Wir kennen deine individuellen Herausforderungen beim Schreiben und Überarbeiten (noch) nicht. Aber wir haben hier 7 allgemeine Tipps für die Überarbeitung eines Romans zusammengestellt:

  1. Hast du den Fokus der jeweiligen Überarbeitung gesetzt? Du könntest bei vier Überarbeitungsdurchgängen z.B. die Schwerpunkte auf 1.) Plot/Struktur, 2.) Inhalt, Logik, 3.) Weltenbau/Setting, 4.) Sprache und Stil legen.
  2. Finde deine eigene Methode und Überarbeitungsweise. Vielleicht möchtest du dir deinen Roman ausdrucken und analog mit Stiften und Textmarkern arbeiten? Du könntest verschiedene Medien für deine Überarbeitung heranziehen. Wie wäre es mit einer Checkliste für jede Szene, die du auf ein Whiteboard schreibst?
  3. Du könntest mit verschiedenen Farben in deinem Text (digital oder analog) arbeiten. Bei Wortwiederholungen könntest du zum Beispiel orange wählen, für eine die Markierung sprachlicher Klischees eine andere Farbe.
  4. Keine Kleinigkeiten: Verwende nicht zu viel Energie für einen kurzen Satz, der keine große Rolle spielt. Markiere dir Leiber die Stelle, an der du nicht weiterkommst und komme zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurück zu diesem Satz.
  5. Erstelle dir vor der Überarbeitung eine Sicherheitskopie und vermeide es, mit der Originaldatei zu arbeiten.
  6. Verschonen dein Manuskript (die Überarbeitungsdatei!) NICHT davor, Streichungen, Neuumstellungen vorzunehmen und schreibe auch gerne mal eine Szene neu, wenn dies erforderlich ist, oder du ein ungutes Gefühl hast.
  7. Gönne dir ausreichend Pausen, während der Überarbeitung. Für die Überarbeitung brauchst du einen klaren Kopf.

 

Überarbeitung mit Testlesern

Manchmal können wir als Autor*innen unserer eigenen Texte bestimmte Fehler nicht mehr erkennen. Wir sind dann sozusagen „betriebsblind“ und überlesen einfach bestimmte Fehler. Und dies zu umgehen und zugleich eine zweite Meinung über den Roman zu erhalten, empfiehlt es sich, Testleser*innen für dein Buch zu finden.

  • Wie viele Testleser*innen brauchst du? Wir empfehlen 5-7 Testleserinnen. Hierbei könntest du den Testleser*innen einen. bestimmten Fragenkatalog mitgeben. Du kennst deine Schwierigkeiten beim Schreiben und weißt um beliebte Fehler, die dir passieren? Schreibe sie mit in den Fragenkatalog und lasse sie von deinen Testleser*innen überprüfen.
  • Nimm das wertvolle Feedback und die hilfreiche Kritik deiner Testleser*innen an und schätze diese wert. Vergiss nicht: Deine Testleser*innen nehmen sich Zeit für dich und dein Werk.
  • Du könntest auch eine Testleser*innen-Gruppe (auf z.B. Facebook) erstellen, um einen gemeinsamen Austausch zu ermöglichen.
Melde dich zum Newsletter an und erhalte ein Vorlagedokument für deinen Szenenplan!

 

Die 3 wichtigsten Fragen für die Überarbeitung:

  1. Inhalt + Plot: Ist die Handlung verständlich? Besteht ein roter Faden? Weist der Plot Stimmigkeit auf?
  2. Setting + Figuren: Handeln die Figuren gemäß deiner Vorstellung? Passt das Setting jeweils zur Szene? Besteht eine Stimmigkeit zwischen Figuren, Setting, Stimme, Schauplatz?
  3. Sprache + Stil: Passt die Sprache und der Stil, mit dem du die Geschichte erzählst, zum Genre, zu deiner Geschichte, zu deinen Figuren? Was könntest du am Schreibstil optimieren? Wo existieren noch sprachliche Schwierigkeiten und wie könntest du diese lösen?

Du wünschst dir Unterstützung im Schreibprozess und bei der Überarbeitung? Wir gehen individuell auf deine Bedürfnisse ein. Dabei spielt es keine Rolle, ob du bereits deine ersten Erfahrungen gemacht hast oder einfach nur Aufgaben abgeben möchtest, um dich wieder mehr deiner Passion, dem Schreiben, widmen zu können.

UNSER FAZIT

ÜBERARBEITUNGDie Überarbeitung ist für die positive Entwicklung des Romans und für ein gutes Ergebnis bedeutsam. Außerdem bietet der Überarbeitungsprozess viele Möglichkeiten, das eigene Schreiben zu optimieren und sich für kommende Buchprojekte zu verbessern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen Text überarbeiten. Du kannst auf verschiedene Dinge achten, in einer bestimmten Reihenfolge beginnen und den Fokus auf deine Schwierigkeiten beim Schreiben legen. Überarbeiten ist herausfordernd, aber es kann ein großes Entwicklungspotenzial für dich bereithalten. Du möchtest dich als Autor*in und deine Romanen weiterentwickeln? Dabei können wir dich gerne unterstützen.

Wir hoffen, wir konnten dir ein paar Tipps geben. – Dein Indie Success Team

 

Dich interessiert, was wir machen? Besuche und folge uns auf   Facebook oder Instagram.

Artikel
7 TIPPS für die ÜBERARBEITUNG deines Manuskripts
Artikel Name
7 TIPPS für die ÜBERARBEITUNG deines Manuskripts
Beschreibung
Die Rohfassung deines Romans ist fertig geschrieben und nun möchtest du deinen Roman überarbeiten? Was gehört zu einer umfassenden Überarbeitung?
Autor
Publisher
Indie Success Agentur Glander & Grasztat GbR
Publisher Logo

Related Posts

INDIE SUCCESS

NEWSLETTER

Erhalte die neuesten Nachrichten über Indie Success und trage dich für unseren Newsletter ein.

Nein Danke.